freie Wohnung im Sonnenort

Anlagen und erforderliche Unterlagen zur Prüfung der Förderungswürdigkeit:

1.      Einkommensnachweis des Wohnungswerbers (der Wohnungswerber)
und aller künftig im gemeinsamen Haushalt wohnhaften Einkommensbezieher
für das, der Zuweisung vorangegangene volle Kalenderjahr (1.1. – 31.12.):
Jahreslohnzettel, Einkommensteuerbescheid (sämtliche Seiten), Bezugsbestätigung AMS, Kinderbetreuungs-/Karenzgelder, Studiennachweis, Lehrlingsvertrag, Schulbesuchsbestätigung (bei Kindern ab dem vollendeten 15. Lebensjahr), Mitversicherungsbestätigung, Versicherungsdatenauszug
mit Beitragsgrundlage, Unterhaltszahlungen usw.

2.      Geburtsurkunde und Staatsbürgerschaftsnachweis aller Familienmitglieder (Kopie)

3.      Bestätigung des Finanzamtes über Familienbeihilfenanspruch

4.      Heiratsurkunde oder Scheidungsurteil/-vergleich (Kopie), bei getrenntlebenden Ehepartnern:
notariell beglaubigte Vereinbarung über die Haushaltstrennung (getrennte Wohnsitznahme) und über die Unterhaltsleistungen

5.      bei Eigentum: Erklärung zur Aufgabe des bisherigen Eigenheimes bzw. der Wohnung

6.      Von Nicht-EU-Bürgern ist gemäß der Wohnbauförderungsgesetz-Durchführungs-verordnung 2011 der Nachweis über einen ununterbrochenen, rechtmäßigen Aufenthalt in Österreich von mehr als fünf Jahren (Meldebestätigung) und der Nachweis über Basiskenntnisse der deutschen Sprache (zumindest A2 Niveau) zu erbringen.