Photovoltaik

PV Amtshaus
Noch beruht in vielen Ländern der Erde die Stromerzeugung zu einem Großteil auf den fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdöl und Erdgas. Zurzeit decken diese sogenannten fossilen Energieträger den Weltenergieverbrauch zu ca. 77 % ab. Wir haben das Glück in eine recht bequeme Welt hineingeboren worden zu sein. Jedoch die nicht erneuerbaren Energiereserven der Erde (Öl, Kohle, Gas) gehen bald dem Ende zu.
Seit vielen Jahren schon nutzt die Gemeinde Diex die Kraft der Sonne. So wurden die Wilkommenstafeln der Gemeinde mit Photovoltaikmodulen bestückt um so die Energie für die Beleuchtung zu erzeugen. Weiters wurde zur Nutzung der Sonnenenergie eine 3 kWp-Fotovoltaikanlage errichtet.
Die Fotovoltaikmodule sind zu 2/3 freistehend, versetzt angeordnet, montiert und zu 1/3 in der Fassade eingebaut.
Der erzeugte Strom wird jeweils zu den Wechselrichtern geleitet und anschließend in den Stromkreis integriert. In jenen Zeiten, wo im Haus kein Stromverbrauch anfällt, wird die erzeugte Energie direkt in das öffentliche Netz der KELAG eingespeist.